Zurück zum Blog

Corona Update

| | Allgemein

Theorie und Praxis in der Kommunikation:

Freiburg verhängt partielle Ausgangssperre. „Es kann nicht sein, dass sich junge Leute zu Corona-Partys treffen. Und es kann genauso wenig sein, dass Rentner gemütlich auf dem Wochenmarkt ein Schwätzle halten.“ so BW Ministerpräsident Kretschmann  im Landtag.

Die Erwartung das sich 82.000.000 Einwohner an Vorgaben der Virologen halten wird nicht erfüllt. Wir haben diverse Zielgruppen mit diversem Medien-Informations-Konsum, mit diversen Interessen und Nöten. Die praktischen Konsequenzen von theoretischen Vorgaben zeigen sich in der Wirklichkeit z.B. des Experiments „Homeoffice“:

Homeoffice + Kita/Schulschließung + gutes Wetter = volle Spielplätze und Parks.

Führen Maßnahmen wie „Homeoffice“ ohne verhaltens-realistische Begleitmaßnahmen (Kinderbetreuung) zu einer Erhöhung der Coronavirus Verbreitung??? (statt Kita mit def. Kontaktkreis nun Spielplatz mit neuem, erweitertem Kontaktkreis? Statt Unterricht mit 30 stetigen Kontakten Coronaparty mit 120 neuen Kontaktpersonen?) .

Hinterlasse eine Antwort